23. November

Nordböhmische Philharmonie Teplice

Traditionsgemäß bieten die Tschechisch-Deutschen Kulturtage jungen tschechischen oder slowakischen Musikern, die von der Brücke/Most-Stiftung und dem DAAD während ihres Studium in Dresden gefördert werden, die Möglichkeit zu einem Soloauftritt mit professionellem Orchester. Seit Jahren kooperiert die Hochschule für Musik Dresden zu diesem Zwecke mit der Nordböhmischen Philharmonie Teplice. Unter der Leitung von Prof. Ekkehard Klemm und Studierenden der Dirigierklassen präsentieren sich bei dem grenzüberschreitenden Kooperationsprojekt Josef Vlček (Violine), Judita Škodová (Violoncello) und Peter Naryshkin (Klavier) als Solisten in Beethovens Tripelkonzert C-Dur op. 56 und die Flötistin Kristýna Landová in Jan Nováks Komposition „Choreae vernales“. Außerdem erklingt die sinfonische Dichtung „Das goldene Spinnrad“ op. 109 von Antonín Dvořák.

Eine Veranstaltung der Brücke/Most-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Dresden.

Ort: Dům kultury Teplice, Mírové náměstí 2950, CZ 41501 Teplice, Telefon +420 417 515 911, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 23. November, 19:00 Uhr

Eintrittspreis: 200 Kč / 100 Kč

Genre:x Klassik

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
November 2017
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Dezember 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
>>

Suche in den Terminen

Nach Genre