Film

Dieses Jahr haben wir ein besonders umfangreiches Filmangebot für Sie: Jiří Menzel wird zu Gast von Körners Corner sein und den Startschuss zu einer kleinen Auswahl seines Schaffens geben. In Dresden werden außerdem die neusten slowakischen Filme gezeigt und auch die deutsch-tschechische Kurzfilmnacht Fein.KOšt findet ihren Weg ins Programmkino Ost (sowie nach Leipzig, Großhennesdorf und Prag). Das Festival RomAmoR präsentiert "The Way Out" und "Suppressed Letters". Parallel dazu laufen auch Filme auf der tschechischen Seite: in der Wissenschaftlichen Bibliothek Liberec sowie in Kino Hraničář in Ústí nad Labem (Kino Aussig).

 

16. Oktober

»Jack« - Filmreihe Kino Aussig

Edward Berger, D 2013/14, 102 min.

„Jack“ handelt von der Entwicklung eines Jungen, der schon früh lernen musste, Verantwortung für sich und seinen Bruder zu übernehmen. Jack ist zehn Jahre alt und noch nicht lange im Heim. Es ist Sommer. Die Vorfreude auf die Ferien ist groß, doch am letzten Schultag wird er nicht abgeholt. Seine Mutter Sanna, alleinerziehend und permanent überfordert mit sich selbst, der Erziehung ihrer beiden Kinder und überhaupt allem, ruft den Jungen an und vertröstet ihn. So bleibt Jack mit einem anderen Jungen und den Erziehern allein zurück – bis es zum Streit kommt ...

© Jens Harant

Ort: Hraničář, Prokopa Diviše 1812/7, CZ 40001 Ústí nad Labem, Telefon +420 776 086 598, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 16. Oktober, 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 50 Kč / 30 Kč

Tickets: Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

23. Oktober

»Fack Ju Göhte«

Bora Dagtekin, D 2013, 113 min., OmdtU

So einen Aushilfslehrer wie Zeki Müller hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt auch noch nicht erlebt: Er sieht geil aus, hat eine größere Klappe als die Schüler und bekommt mit seinen ruppigen Lehrmethoden sogar die Chaotenklasse 10b in den Griff. Wer zum Teufel ist dieser Typ? Doch als Lisi das kriminelle Geheimnis lüftet, ist sie Zekis rauem Charme längst verfallen.

Ort: Krajská vědecká knihovna v Liberci, Rumjancevova 1362/1, CZ 46053 Liberec 1, Telefon +420 482 412 111, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 23. Oktober, 18:00 Uhr

Eintrittspreis: Eintritt frei

 

23. Oktober

»Victoria« - Filmreihe Kino Aussig

Sebastian Schipper, D 2015, 140 min.

Ein Film, ein Abenteuer, kein einziger Filmschnitt. Die spanische Austauschschülerin Victoria lebt seit drei Monaten in Berlin. Vor einem Club lernt sie vier Jungs kennen, die sich als Sonne, Boxer, Blinker und Fuß vorstellen. Schnell kommt man ins Gespräch. Gemeinsam wollen sie den Abend ausklingen lassen, doch für die vier Kumpels ist die Nacht noch lange nicht zu Ende ...

Ort: Hraničář, Prokopa Diviše 1812/7, CZ 40001 Ústí nad Labem, Telefon +420 776 086 598, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 23. Oktober, 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 50 Kč / 30 Kč

Tickets: Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

28. Oktober

Körners Corner mit Jan Hřebejk - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Der Filmkritiker Andreas Körner trifft sich seit Herbst 2011 in der Veranstaltungsreihe „Körners Corner – Reden über Film“ mit dem Publikum im Programmkino Ost. Unter dem Motto „Was Sie schon immer über Kino wissen wollten …“ kommt er mit Regisseuren und Schauspielern ins Gespräch, aber auch mit Filmverrückten und Filmexperten, die nicht vor oder hinter der Kamera stehen. Diesmal ist der tschechische Filmregisseur Jan Hřebejk zu Gast, dem die Tschechischen Filmtage 2017 mit vier seiner Filme im Rahmen der 19. TDKT gewidmet sind, u.a mit dem Oscar-nominierten Film „Wir müssen zusammenhalten“.

© NoJin, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23233239

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 28. Oktober, 18:00 Uhr

Eintrittspreis: 6 EUR / 5 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

28. Oktober

"Wir müssen zusammenhalten“ - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Jan Hřebejk, ČZ 2000, 120 min., dt. Fassung

Die vielfach prämierte und Oscar-nominierte schwarze Komödie spielt im Zweiten Weltkrieg im sogenannten Sudetenland: Ein wohlhabendes Ehepaar mit guten Kontakten zu den deutschen Besatzern hilft dem aus Theresienstadt geflohenen jüdischen Nachbarn …

Der Film thematisiert u.a. das alltägliche Verhalten und das Verhältnis der Bewohner eines kleinen tschechischen Städtchens zueinander als Verbrecher, Mitläufer, Kollaborateure, Menschen mit und ohne Gewissen und Opfer.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 28. Oktober, 20:15 Uhr

Eintrittspreis: 8 EUR / 7 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

29. Oktober

„Ab ans Meer!“ - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Jiří Mádl, CZ 2014, 90 min., OmdtU

Tomáš hat zum Geburtstag die ersehnte Videokamera bekommen. Nun wird gefilmt und kommentiert, was im Leben von elfjährigen Jungs eine Rolle spielt … Das tschechische Comedy-Drama wurde mit der Handkamera gedreht, wodurch man das Geschehen wie mit den Augen eines Kindes wahrnimmt.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 29. Oktober, 15:00 Uhr

Eintrittspreis: 8 EUR / 7 EUR; Erwachsene in Begleitung von Kindern (bis 14): 4 EUR; Kinder: 4 €

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

30. Oktober

»Vincent will Meer« -Filmreihe Kino Aussig

Ralf Huettner, D 2010/11, 96 min.

Vincent leidet am Tourette-Syndrom. Nach dem Tod seiner Mutter hängt in der Familie der Hausseegen schief. Der Vater ist mit seinem Sohn und der Krankheit überfordert und bringt ihn in eine Klinik. Dort trifft Vincent auf den Zwangsneurotiker Alexander und die magersüchtige Marie. Gemeinsam mit Marie entschließt er sich, Richtung Italien zu fliehen, wo er die Asche seiner Mutter verstreuen möchte. Sein Mitbewohner Alexander begleitet die beiden mehr oder minder ungewollt. Was sie gemeinsam auf der Reise erleben, verändert alles ...

Ort: Hraničář, Prokopa Diviše 1812/7, CZ 40001 Ústí nad Labem, Telefon +420 776 086 598, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 30. Oktober, 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 50 Kč / 30 Kč

 

30. Oktober

„Auf und ab“ - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Jan Hřebejk, CZ 2004, 108 min., OmeU

Prag, Anfang des dritten Jahrtausends: Zwei Menschenschleuser finden ein indisches Baby, verkaufen es an eine kinderlose Frau … Aus geschickt verknüpften, tragikomischen Geschichten entsteht eine Zeitaufnahme des Zentraleuropäers der Gegenwart, dessen einstige Isolation infolge des Eisernen Vorhangs durch ein beunruhigendes globales Dorf ersetzt wird.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 30. Oktober, 20:15 Uhr

Eintrittspreis: 7 EUR / 6 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

1. November

Junge Filmemacher aus Zlín - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Die Region Zlín – bekannt für ihre bis Anfang der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zurückreichende Film-Tradition – präsentiert Studenten-Filme und Kurzfilme aus drei bedeutenden Ausbildungsstätten. Vorgestellt werden Arbeiten von Studierenden der Fakultät für Multimediale Kommunikation der Tomáš Baťa Universität in Zlín, von jungen Filmemachern der Fachschule für Film, Multimedia und

Computertechnologie sowie des Bildungs- und Kreativzentrums für Animationsfilm.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 1. November, 20:15 Uhr

Eintrittspreis: 7 EUR / 6 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

2. November

„Kuschelnester“ - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Jan Hřebejk, CZ 1999, 116 min., OmdtU

Die aktionsreiche Komödie, die 1999 über eine Million Tschechen begeisterte, zeigt die Geschichte zweier Prager Nachbarsfamilien von Weihnachten 1967 bis zum Einmarsch der russischen Truppen im August 1968. Der Film erhielt den tschechischen Filmpreis Böhmischer Löwe 2000 und wurde dafür in acht Kategorien nominiert.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 2. November, 20:15 Uhr

Eintrittspreis: 7 EUR / 6 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

3. November

„Fein. KOšt“ - Tschechisch-Deutsche Kurzfilmtournee 2017

Zum achten Mal laden das Czech Film Center (Prag) und die AG Kurzfilm (Dresden) tschechische und deutsche Filmemacher ein, ihre Werke gemeinsam vorzustellen. Auch in diesem Jahr sind wieder aktuelle Festivalperlen zu sehen, darunter „Rybáři“ von Bára Anna Stejskalová und „Apollo 11 ½“ von Olaf Held. Lassen Sie sich überraschen von den neuesten Entdeckungen!

Mit freundlicher Unterstützung von German Films und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 3. November, 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 8 EUR / 7 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

4. November

„Fein. KOšt“ - Tschechisch-Deutsche Kurzfilmtournee 2017

Zum achten Mal laden das Czech Film Center (Prag) und die AG Kurzfilm (Dresden) tschechische und deutsche Filmemacher ein, ihre Werke gemeinsam vorzustellen. Auch in diesem Jahr sind wieder aktuelle Festivalperlen zu sehen, darunter „Rybáři“ von Bára Anna Stejskalová und „Apollo 11 ½“ von Olaf Held. Lassen Sie sich überraschen von den neuesten Entdeckungen!

Mit freundlicher Unterstützung von German Films und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Ort: Kunstbauerkino, Am Sportplatz 3, D 02747 Großhennersdorf, Telefon +49(0) 35873 36132, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 4. November, 20:30 Uhr

Tickets: Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

5. November

„Ab ans Meer!“ - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Jiří Mádl, CZ 2014, 90 min., OmdtU

Tomáš hat zum 11. Geburtstag die ersehnte Videokamera bekommen. Mit seinem kroatischen Freund als Regie-Assistenten wird nun gefilmt und kommentiert, was im Leben von Jungs ihres Alters eine Rolle spielt … Das tschechische Comedy-Drama wurde mit einer Handkamera gedreht und so geschnitten, als ob ein elfjähriger Junge am Werk war, wodurch man das Geschehen mit den Augen eines Kindes wahrnimmt.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 5. November, 15:00 Uhr

Eintrittspreis: 8 EUR / 6 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

6. November

»Honig im Kopf« - Filmreihe Kino Aussig

Lars Gmehling, Til Schweiger, D 2014, 139 min.

Erzählt wird die Geschichte der elfjährigen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Opa Amandus, der bei Tilda und ihrer Familie lebt. Aber seine Krankheit schreitet immer weiter voran. Eines Tages lässt Amandus beinahe die Küche niederbrennen, woraufhin sein Sohn Niko und seine Frau Sarah sich entschließen, ihn in ein Altenheim zu bringen. Tilda möchte Amandus zuvor noch eine Reise ermöglichen, da sie von ihrem Kinderarzt erfahren hat, dass Reisen gegen Alzheimer helfen kann. Gemeinsam mit Amandus begibt sie sich auf eine chaotische Reise nach Venedig ...

Ort: Hraničář, Prokopa Diviše 1812/7, CZ 40001 Ústí nad Labem, Telefon +420 776 086 598, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 6. November, 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 50 Kč / 30 Kč

 

7. November

„Fein. KOšt“ Tschechisch-Deutsche Kurzfilmtournee 2017

Zum achten Mal laden das Czech Film Center (Prag) und die AG Kurzfilm (Dresden) tschechische und deutsche Filmemacher ein, ihre Werke gemeinsam vorzustellen. Auch in diesem Jahr sind wieder aktuelle Festivalperlen zu sehen, darunter „Rybáři“ von Bára Anna Stejskalová und „Apollo 11 ½“ von Olaf Held. Lassen Sie sich überraschen von den neuesten Entdeckungen!

Mit freundlicher Unterstützung von German Films und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Ort: Hraničář, Prokopa Diviše 1812/7, CZ 40001 Ústí nad Labem, Telefon +420 776 086 598, Karte anzeigen (Google Maps)

 

8. November

„Pupendo“ - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

Jan Hřebejk, CZ 2003, 120 min., OmeU

Die 70/80er Jahre waren für viele Tschechen eine Zeit zwischen Konformismus und innerer Emigration. Ein Bildhauer, ehemaliger Leiter einer Kunstakademie, wollte nach 1968 keine Kompromisse mit dem Regime eingehen und verdient nun seinen Lebensunterhalt mit dem Herstellen von Sparschweinen. Sein Jugendfreund, der sich mit dem System gut zu arrangieren wusste, überredet ihn, einen lukrativen Staatsauftrag anzunehmen …

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 8. November, 20:15 Uhr

Eintrittspreis: 7 EUR / 6 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

10. November

»Markéta Lazarová« - Tschechische Filmtage der Euroregion Elbe/Labe

František Vláčil, ČSSR 1967, 165 min., OmdtU

Der aktionsreiche Mittelalter-Film erzählt die ergreifende und poetische Geschichte einer Fehde zwischen zwei rivalisierenden Räuberclans. Vor fast 50 Jahren entstanden, zählt das nunmehr restaurierte Werk zu den besten tschechischen Filmen aller Zeiten. Der in Cinemascope gedrehte Schwarz-Weiß-Film zieht mit einer faszinierenden suggestiven Kameraführung in seinen Bann.

„Ein Fest für die Augen“ schrieb die New Yorker Wochenzeitschrift „Village Voice“.

Ort: Programmkino Ost, Schandauer Straße 73, D 01277 Dresden, Telefon +49(0)351 3103782, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 10. November, 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 9 EUR / 8 EUR

Tickets: Tickets telefonisch oder per Web-Formular vorbestellen
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.

 

11. November

„Fein. KOšt“ - Tschechisch-Deutsche Kurzfilmtournee 2017

Zum achten Mal laden das Czech Film Center (Prag) und die AG Kurzfilm (Dresden) tschechische und deutsche Filmemacher ein, ihre Werke gemeinsam vorzustellen. Auch in diesem Jahr sind wieder aktuelle Festivalperlen zu sehen, darunter „Rybáři“ von Bára Anna Stejskalová und „Apollo 11 ½“ von Olaf Held. Lassen Sie sich überraschen von den neuesten Entdeckungen!

Mit freundlicher Unterstützung von German Films und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Ort: UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12 a, D 04277 Leipzig, Karte anzeigen (Google Maps)

Datum und Uhrzeit: 11. November, 20:00 Uhr

Tickets: Tickets sind an der Abendkasse erhältlich.