18. Tschechisch-Deutsche Kulturtage in Dresden/Ústí nad Labem und der Euroregion Elbe/Labe

Das Festival findet in der Kernzeit vom 27. Oktober bis 13. November 2016 unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Stanislaw Tillich, des Botschafters der Tschechischen Republik in Deutschland S.E. Tomáš Jan Podivínský und des Kulturministers der Tschechischen Republik Daniel Herman.

Aktuelles

28. Juli

Markétas TDKT-Tipp!

Als Vorgeschmack auf das vielseitige Programm der 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2016 aus über 90 Veranstaltungen möchte ich Ihnen heute die Kafka Band vorstellen.

Die Kafka Band eröffnet das Festival am 26.10.2016 um 19 Uhr in Ústí nad Labem in Hraničář.

Die Kafka Band ist ein literarisch-musikalisches Projekt aus Prag, der Stadt von Franz Kafka. Die Songs der Kafka Band sind direkt Kafka und seinem Roman "Das Schloss" entliehen. Kafkas Deutsch mischt sich in den Liedern mit der tschechischen Sprache, Rezitation mischt sich mit Gesang. Die Musik ist bodenständig, leidenschaftlich, düster und rau, doch zugleich zart und zerbrechlich.

Wir bieten Ihnen eine Mitfahrgelegenheit mit Bus von Dresden nach Ústí nad Labem und zurück. Anmeldungen bis Mittwoch 19.10.2016 bei Markéta Bláhová: info@tdkt.eu oder +49 (0)351 43 31 42 22.

Markéta Bláhová

Europäische Freiwillige 2016-2017

Kulturbegegnungen

14. Juli

Ausschreibung zum 16. Kunstsymposium Strömungen | Proudĕní „HuckePack“ vom 28.10. – 06.11.2016 im riesa efau. Kultur Forum Dresden

präsentiert im Rahmen der 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2016

„Huckepack“ scheint ein recht simples Bild zu umreißen. Wie so oft aber trügt der erste Schein, bringt das Thema eine Fülle an kulturgeschichtlichen und aktuellen Assoziationen mit sich. Das Wichtigste in unserem Raum: Christopherus trägt das Christuskind über den Fluss, wobei das so getragene Kind größer als sein Träger ist. Real und symbolisch. Und da sind die beiden Wortteile. Die „Hucke“ als das vom Hausierer getragene Bündel, hucken als abgeleitetes Verb. Und das „Pack“. Es kann eine alte Maßeinheit, eine Form der Verpackung oder ein Bündel bezeichnen, alles recht unverdächtig. Aber man kann es auch als Schimpfwort verwenden. Um dieses Spannungsfeld geht es, wenn sich beim nächsten Symposium tschechische und deutsche Akteure zusammenfinden, um mit Blick auf die gesellschaftspolitischen Unterschiede beider Länder ihre Ideen künstlerisch zu bearbeiten.

Bewerbungen bis zum 21.08.2016 an Sylvia Angele, E-mail: Sylvia.Angele@riesa­efau.de

Zum ausführlichen Ausschreibungstext (Download): Ausschreibung 16. Kunstsymposium Strömungen Proudĕní „HuckePack“ (PDF, 124 KB)

7. Juli

Weiterer Ausblick auf die 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2016!

Liebe Festivalbesucher/innen, wir möchten Sie ein weiteres Mal darauf aufmerksam machen, dass sich in diesem Jahr die Region Südböhmen mit zahlreichen kulturellen, touristischen und kulinarischen Veranstaltungen in Tschechien und Deutschland vorstellt, darunter Konzerte der Südböhmischen Philharmonie, des preisgekrönten Francisextet aus České Budějovice und die Ausstellung „Land und Leute des Böhmerwaldes“ mit dem bedeutenden fotografischen Werk von Josef und František Seidl aus Český Krumlov ,sowie Lesungen, Vorträgen und Filme. In der Centrum Galerie Dresden wird sich die Region Südböhmen nicht nur kulturell, sondern auch touristisch, am Samstag, den 29.10. 2016 präsentieren.

Einmal mehr möchten wir auch darauf hinweisen, dass Kultur nicht an der Grenze halt macht. Im Rahmen unserer „Huckepack-Veranstaltungen“ nehmen wir Sie über die Grenze mit, beispielsweise zum Kulturbrunch nach Řehlovice - siehe Bild. Nähere Informationen folgen!

Reinhard Heßlöhl - Projektleiter